Bund Deutscher
Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS –
Bundesvereinigung

Dr. Achim Lauber-Nöll

  • Geboren am 16.03.1961 in Dietzhölztal, Hessen
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Justus Liebig Universität in Gießen von 1981 bis 1986
  • Erstes Juristisches Staatsexamen im November 1986
  • Nach dem Referendariat Zweites Juristisches Staatsexamen im Dezember 1989
  • Von Januar 1990 bis März 1992: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Justus Liebig Universität, Gießen, Professur für Handels- und Gesellschaftsrecht, Prof. Dr. Timm
  • Mai 1992: Promotion
  • Ab April 1992: Richter am Amtsgericht, befasst mit Zivilrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht, Betreuungssachen, Nachlasssachen, Handelsregistersachen
  • Seit 2006: Ständiger Vertreter des Direktors, in dieser Funktion auch mit der Dienstaufsicht über Schiedspersonen befasst
  • Nebenberuflich: Lehrauftrag an der Justus Liebig Universität Gießen, Leiter von Referendararbeitsgemeinschaften, Prüfer im 1. Juristischen Staatsexamen
  • Seit 2009: Schulungsleiter für den BDS
  • Seit dem 19.09.2012: Direktor des Amtsgerichts