Bund Deutscher
Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS –
Bundesvereinigung

Die Wiederaufnahme der Ermittlung

Ist eine Einstellung des Verfahrens nach Ansicht der Staatsanwaltschaft nicht angebracht, weil z.B. nach Auffassung der Staatsanwaltschaft weitergehende Maßnahmen angezeigt sind oder der Täter-Opfer-Ausgleich insgesamt scheitert, nimmt die Staatsanwaltschaft ihr Ermittlungsverfahren wieder auf und sorgt für den zügigen Fortgang des Strafverfahrens.

Dabei ist im weiteren Verfahren von der Staatsanwaltschaft jedes ernsthaft auf Wiedergutmachung und Schadensausgleich gerichtete Verhalten des Täters nach der Tat entsprechend dem Rechtsgedanken der §§ 46 Abs. 2 Satz 2, 46a StGB zu Gunsten des Täters zu berücksichtigen.