Bund Deutscher
Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. – BDS –
Bundesvereinigung

Bernd Schmickler

  • Geboren 1954 in Sinzig am Rhein/Rheinland-Pfalz
  • Abitur 1973 am Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler, danach Grundwehrdienst bis September 1974
  • Ab Oktober 1974 Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
  • Erstes Juristisches Staatsexamen im November 1979 in Köln
  • Nach dem Referendariat Zweites Juristisches Staatsexamen im September 1982 in Mainz
  • Ab Januar 1983 Richter auf Probe im Bezirk des Oberlandesgerichts Koblenz und Tätigkeit am Landgericht Koblenz sowie bei mehreren Amtsgerichten
  • April 1988 Ernennung zum Richter am Landgericht Koblenz
  • Von Oktober 1990 bis September 1992 Abordnung an das damalige Bundesministerium der Justiz in Bonn; Tätigkeit im Referat Strafverfahrensrecht
  • Von Oktober 1992 bis September 2001 Richter am Amtsgericht Bad Neuenahr-Ahrweiler; dort zuständig u.a. für Schöffen- und Jugendschöffengerichtsverfahren sowie Insolvenzsachen
  • Februar bis Juli 2000 Abordnung an einen Strafsenat des Oberlandesgerichts Koblenz
  • September 2001 Ernennung zum Direktor des Amtsgerichts Mayen; hier Vorsitzender des Jugendschöffengerichts und Verwaltungstätigkeit, u.a. Dienstaufsicht über die im Amtsgerichtsbezirk tätigen Schiedspersonen
  • Seit 2012 Schulungsleiter beim Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V. - BDS -.